Das Kinderschlagzeug

Alles wichtige zum Thema Schlagzeuge für Kinder

Zu den beliebtesten Modellen

Wie du das beste Kinderschlagzeug findest

Alles was du vor dem Kauf wissen solltest erfährst du hier

Kind am Schlagzeug spielenHat dein Sprössling schon immer fetzige Rock-Bands wie die Rolling Stones oder Iron Maiden bewundert und dich um ein Kinderschlagzeug gebeten, um selbst Hand daran zu legen und spielen zu lernen? Das ist toll! Denn gerade bei Kindern ist es wichtig, dass sie an die Musik herangeführt werden. So können sie ihre künstlerischen und kreativen Fähigkeiten schon früh entwickeln. Außerdem fördern gerade Kinderschlagzeuge oder Kindertrommeln die musikalischen Fähigkeiten wie Rhythmusgefühl, Takt, Koordination, Training der zwei Gehirnhälften, Gehör und Interpretation enorm! Vor allem kleinere Kinder lieben es, auf jeder Art von Gegenstand herumzutrommeln und sich so musikalisch und kreativ auszuprobieren. Mit einem Kinderschlagzeug-Set oder Kindertrommeln kannst du sie bereits von klein auf musikalisch fördern.

Als Elternteil stehst du vor einer Riesenauswahl an Schlagzeugen für Kinder, mit denen die Hersteller um ihre Kunden buhlen. Wie kannst du aus dem Informationsdickicht das beste Schlagzeug oder die schönste Kindertrommel für dein junges Talent aussuchen? Eventuell hat dein Kind schon ein bestimmtes Instrument oder Spielset im Auge, oder du hast ein bestimmtes Budget und andere Erwartungen. Auf jeden Fall solltest du gut über die verschiedenen Möglichkeiten und Features informiert sein, bevor du eine Entscheidung triffst.

Als Elternteil stehst du vor einer Riesenauswahl an Schlagzeugen für Kinder, mit denen die Hersteller um ihre Kunden buhlen. Wie kannst du aus dem Informationsdickicht das beste Schlagzeug oder die schönste Kindertrommel für dein junges Talent aussuchen? Eventuell hat dein Kind schon ein bestimmtes Instrument oder Spielset im Auge, oder du hast ein bestimmtes Budget und andere Erwartungen. Auf jeden Fall solltest du gut über die verschiedenen Möglichkeiten und Features informiert sein, bevor du eine Entscheidung triffst.

6 Jähriger spielt Whistle von Flo Rida auf dem Kinder Schlagzeug!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Elemente eines Kinder-Schlagzeugs

Alle Schlagzeuge dieser Welt bestehen aus zwei Teilen: selbstklingenden (Becken) und fellklinginden (Bassdrum). Die Größe der Trommeln und Kindertrommeln werden üblicherweise in Zoll oder Inch (aus dem Englischen) angegeben. Ein Zoll oder Inch entspricht in etwa 2,54 cm. Bei allen Kindertrommeln gilt, dass sie abhängig vom Alter kleiner oder größer ausfallen.


Die wichtigsten Kriterien eines Kinderschlagzeugs

Die Kindertrommeln und Becken sollten bei einem Schlagzeug-Set für Kinder aus einem guten Material sein. Für Einsteiger haben die meisten Hersteller Schlagzeuge für Kinder im Angebot, die aus Becken, Kesseln, Fellen, Ständern, Aufhängern und Hockern bestehen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass Schlagzeughersteller Holz und Beckenproduzenten Metall verwenden. Zumeist sind diese Hersteller nicht dieselben Firmen! Genau deshalb werden die qualitativ hochwertigen Schlagzeug-Sets zumeist ohne Becken und nur mit Kesseln, Fellen, Ständern und Aufhängungen angeboten. Becken aus gutem Material können schon mal teurer als das gesamte Kinderschlagzeug-Set sein. Musiker, die mehr Erfahrung im Schlagzeug-Spielen haben, kaufen sich ihre Becken immer separat. Übrigens: Auch für Mädchen ist das Schlagzeug ein tolles Musikinstrument. (Dazu hier ein Artikel)

Für Kinder bis etwa 8 Jahre solltest du immer spezielle Kinder-Schlagzeuge kaufen. Sie werden auch unter dem Begriff Juniorschlagzeuge geführt und halten 100% mit den Sets für Erwachsene mit! Ab etwa 8 Jahren können die Kleinen jedoch ohne Probleme ein Erwachsenen-Set benutzen. So „wachsen“ sie auch nicht über das Set hinaus, und ihr müsst nicht in kurzer Zeit das Drumset wieder verkaufen und ein neues Schlagzeug kaufen, weil die Größe nicht mehr passt. Die Trommeln und Kindertrommeln werden in verschiedenen Größen hergestellt. Ihre Größe ist in Zoll angegeben. Bei der Bassdrum ist der Durchmesser wichtig für die Höhe des Kinder Schlagzeugs. Meistens ist sie 22 Zoll groß. Sobald die Bassdrum höher ist, hängen auch andere Trommeln höher. Kleine Kinder können dabei unter Umständen nur mit sehr viel Anstregung auf ihnen spielen. Deshalb sollte bei ihnen besonders auf die Größe der Bassdrum geachtet werden und eine kleinere, etwa 18 oder 16 Zoll, ausgesucht werden. Diese Kindertrommeln haben genau die richtige Höhe! Die Spiel-Sets für Kinder unter 8 Jahren sind nicht so umfangreich. Sollte dein Kind schnell lernen, kannst du andere Bestandteile immer noch zum Schlagzeug dazu kaufen. Du solltest ein kleineres Kinder nicht überfordern.


Kinderschlagzeug kaufen auf Amazon:

Das passende Set für jedes Alter

Spielzeug oder richtiges Schlagzeug für Kinder?

Kinderschlagzeuge werden in unterschiedlicher Qualität und Preisklassen angeboten. Zumeist wird ein solches Schlagzeug für Kinder nie an die Qualität eines Modells für Erwachsene heranreichen.
Für kleinere Kinder sind im Wesentlichen die Stabilität und das Aussehen wichtig. Gerade bei den unter 5-jährigen sollte der Spaßfaktor im Vordergrund stehen: Je farbenfroher und kindgerechter das Kinderschlagzeug ist, umso lieber und öfter wird dein Sprössling darauf spielen.
Kinderschlagzeug-Sets unter 50 Euro sind Spielzeug: Vom Klang und Material sind sie eher minderwertig, denn sie werden meist aus Plastik hergestellt, und deshalb ist ihr Klang nicht „richtig“. Ab etwa 75 Euro bekommst du einen Kessel aus Holz, das mehr oder weniger gute Klänge erzeugt. Bei den preiswerteren Kinder-Sets fehlen wichtige Elemente der Kindertrommeln wie eine Hi-Hat, Snare-Drum oder Floor-Tom. Preiswertere Sets sind für Kinder eher dann die richtige Wahl, wenn sie noch nicht genau wissen, ob sie wirklich Schlagzeug lernen wollen.
Für ein gutes Kinderschlagzeug müsstest du mindestens 200 Euro hinlegen. In diesem Preisbereich bekommst du ein komplettes Schlagzeug inklusive Kindertrommel-Set, das aus Bassdrum, Snare-Drum, Floor-Tom, Tom-Toms, Hi-Hat, Crash-Becken oder Ride-Becken besteht. Das Material und die Verarbeitung sind dabei hochwertiger. Mit steigendem Alter wird es wichtiger, für dein Kind ein vollständiges Schlagzeug zu kaufen. Es wächst irgendwann aus den kleineren heraus oder möchte mehr lernen und braucht dazu ein Mehr an Elementen.

  • Spielzeug-Kindertrommeln für Kleinkinder: Selbst die ganz Kleinen kannst du bereits mit einfachen Kindertrommeln zum Musikmachen verlocken. Am besten kaufst du diese aus Holz, das nicht mit chemischen Farben behandelt ist. Sie sind meistens für ca. 50 Euro zu bekommen.
  • 3 bis 5 Jahre: Die Sets für Kinder dieser Altersgruppe sind meist kleiner und weniger umfangreich. Sie sind mit einer annehmbarehn Auswahl an Kindertrommeln ausgestattet: einer Bass Drum, Snare Drum, einem Tom-Tom, einem Becken, einem Hocker und Drumsticks ausgestattet. Das sind die wichtigsten Elemente, um mit dem Spielen zu beginnen. Der Preis für diese Kinderschlagzeuge liegt zumeist unter 100 Euro.
  • 5 bis 8 Jahre: Diese Kinderschlagzeuge sind mit mehr Elementen und Kindertrommeln ausgestattet: zwei Tom-Toms oder 2 Hänge-Tom-Toms, ein Stand-Tom-Tom, Hi-Hat und Becken. Der Schlagzeug Aufbau kann mit diesen Elementen dann auch individuell gestaltet werden. Preislich kosten diese Schlagzeuge zwischen 100 und 200 Euro.
  • Ab 8 Jahren: Ab 8 Jahren kannst du für Kinder auch schon Erwachsenen-Schlagzeuge kaufen, die voll ausgestattet sind. So wächst dein Kind nicht aus dem Set heraus. Wenn dein Kind schon gut spielt oder Talent für Musik hat, kannst du diese Kinderschlagzeuge auch aus höherwertigem Material und mit einem vollständigen Kindertrommel-Set kaufen. Das Material wirkt sich auf den Klang und die Lebenszeit des Schlagzeugs aus. Der Kostenpunkt liegt bei 150 Euro bis – abhängig von Qualität und Ausstattung – nach oben offen.

Was beinhalten Schlagzeug-Sets für Kinder?

Der Aufbau eines Schlagzeugs orientiert sich oder entspricht schon einem üblichen Band-Setup. Dabei musst du für deine Kinder nicht alle Bestandteile auf einmal kaufen. Bei Schlagzeugen ist ja gerade das Tolle, dass sie Schritt für Schritt erweitert werden können. Hat dein Kind mal mehr Sicherheit und verbessert seine Spieltechnik, so erweitere das Kinderschlagzeug um andere Elemente: Zumeist werden Sets mit einer Bass-Drum, zwei Tomtoms, einer Standtom und einer Kleinen Trommel oder Snare-Drum angeboten. Das ist das ideale Kindertrommel-Set. Diese vollständigen Schlagzeuge für Kinder beinhalten auch Hocker und Fußmaschine. Das ganze lässt sich noch mit einer Hi-Hat oder einem Crashbecken erweitern.

So sieht der Aufbau eines Schlagzeugs aus:Schlagzeug Aufbau

  • Bassdrum (inklusive einer Fußmaschine): meistens 22 Zoll, bei kleineren Kinder solltest du Kindertrommel-Modelle mit 16 bis 18 Zoll wählen
  • Snare-Drum: meistens 12 Zoll
    mehrere Hänge-Toms: eine kleinere mit 11 und eine größere mit 12 Zoll
  • Floor-Tom: etwa 13 Zoll groß
  • Hi-Hat: 10 Zoll
  • Becken: 12 Zoll
  • Hocker, Stimmschlüssel, Drumsticks
  • Software (Anleitungen zum Spielen)

Für etwa 200 Euro bekommst du ein relativ hochwertiges und stabiles Kinderschlagzeug mit tollen Kindertrommeln sowohl im Fachhandel als auch in Online-Shops.

Qualität ist wichtig

Kessel:


Das Material der Kessel (Holz der Kindertrommeln) ist für die Stabilität, die Langlebigkeit und den Klang des Schlagzeugs sehr wichtig. Fast immer sind die Kessel aus Pappel- und Lindenholz hergestellt. Pappelholz ist dabei das billigste Holz und wird gerne bei Einsteiger-Schlagzeug-Sets verwendet. Der Klang hat jedoch nicht die beste Qualität. In den höheren Preissegmenten finden sich Linde, Mahagoni, Birke, Ahorn, Eiche sowie Bubinga, die bei Profi-Schlagzeugen verwendet wird. Alle diese erzeugen einen weitaus besseren Klang. Bei Kessel aus Mahagoni treten tiefere Töne mehr als bei Ahorn hervor und bei Birken-Kesseln werden mehr Obertöne erzeugt.
Für den Klang sind auch die Größe und Dicke des Kessels wichtig. Größere und tiefere Kessel sind lauter und besitzen mehr Volumen. Die Breite verändert die Tonhöhe: Somit klingen breitere Kessel tiefer und schmälere Modelle höher. Schlagzeug-Sets sind auch oft mit den Bezeichungen Standard-, Studio-, Rock- oder Fusion-Set versehen. Damit beziehen sich die Hersteller auf die Größe der Kessel.
Kessel können lackiert oder mit Folie verkleidet sein. Preiswertere Modelle haben eher Folierungen und die teureren verwenden Lackierungen. Bei der Entscheidung zwischen Lackierung oder Folie solltest du überlegen, was in Zukunft mit dem Kinderschlagzeug passiert: Wird es oft transportiert? So setze auf Folie, weil sie billiger ersetzt werden kann und nicht absplittert. Ist dein Kind noch kleiner? Auch hier greife zu Folie, sodass das Schlagzeug nicht so einfach beschädigt werden kann.

Trommeln:


Auch Kindertrommeln werden wie Profi-Trommeln immer mit Fellen angeboten. Diese müssten hin und wieder gestimmt und nachgespannt werden. Die Fellart wirkt sich dabei sehr auf den Klang aus: Dickere erzeugen einen tieferen Klang und dünnere sprechen schneller an. Felle werden in der Regel aus Kunststoff hergestellt. Die Felle unterteilt man in Schlag- und Resonanzfelle. Schlagfelle sind die oberen Felle, auf die mit den Drumsticks geschlagen wird und die Resonanzfelle die unteren Felle. Resonanzfelle sind immer einlagige und Schlagfelle einlagig oder zweilagig. Zweilagige Felle können einfacher gestimmt werden. Bei den sogenannten beschichteten Fellen ist die Oberfläche leicht weiß und aufgerauht. Sie produzieren weniger Obertöne und haben einen hellen Klang. Zum Spielen mit Besen sind beschichtete besser als durchsichtige Felle geeignet.

Becken:


Becken tragen zum Gesamtklang bei, und du solltest immer auf hochwertige Becken achten. Meistens bestehen sie bei den preiswerteren Schlagzeug-Sets aus Messing, das nicht den besten Klang erzeugt. Gute Klänge erzielen sich mit Bronze oder Kupfer hergestellt, wobei du nach B8-Bronze oder noch besser B20-Bronze suchen solltest. Die Modelle aus Kupfer sind die teuersten.
Je nachdem wie groß dein Kind ist, sollte die Bassdrum unterschiedlich groß sein. Bei Kinderschlagzeug-Sets wird zwischen Komplett-Sets und Shellsets unterschieden. Die Komplett-Sets enthalten alle Elemente: Bassdrum, Snare-Drum, Floor-Tom, Hängetoms sowie Hi-Hat und möglicherweise auch ein Crash- oder Ride-Becken. Shellsets bestehen aus unterschiedlichen Elementen (Bassdrum, Snare Drum, Floor-Tom, Hängetoms), zu denen du Schritt für Schritt weitere Elemente zum Schlagzeug kaufen kannst. Gerade für Kinder, die sich zum ersten Mal für das Schlagzeug-Spielen interessieren, ist das eine gute Wahl.

Preisklassen:


Die günstigsten Einsteiger-Sets kannst du schon ab etwa 200 Euro kaufen. Sie werden jedoch kein langes Leben haben: Sie sind meistens aus dem schlechter klingenden Pappholz hergestellt, und bei den Fellen und Becken machen sich schon nach kurzer Zeit die Stock-Einschläge bemerkmar, die Dellen erzeugen. Bei den eher minderwertigeren Fellen und Becken entsteht auch kein guter Klang. Du könntest die Felle und Becken jedoch als Einzelkomponenten durch höherwertigere Materialien austauschen. Diese Sets sind für sehr junge Kinder gut geeignet, zum Ausprobieren und üben. Empfehlenswerter wären Modelle ab etwa 500 Euro, die du später mit zusätzlichen Elmenten noch ausbauen kannst.

Andere wichtige Faktoren beim Kinderschlagzeug Kauf

  • Rückgabe & Garantie?

Es kann sein, dass das Schlagzeug eventuell einen Fehler hat oder deinem Kind doch nicht gefällt. Sieh dir deshalb immer das Kleingedruckte an: Welche Rückgabe- und Garantiebestimmungen gibt es? Vor allem beim Kauf in Online-Shops ist es wichtig, dass du dir diese Klauseln durchliest, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

  • Lautstärke?

Als Familie erlebt ihr natürlich die Fortschritte deines jungen Talents mit – manchmal geht es dabei sehr laut zu. Natürlich ist auch ein Kinderschlagzeug als Instrument nicht unbedingt leise. Es ist in Deutschland erlaubt, bis zu einer gewissen Uhrzeit (laute) Musik in der Wohnung zu machen. Deswegen achte darauf, dass du eine Dämpfer für das Set dazu kaufst. So bleibt die Lautstärke auf Zimmerlautstärke begrenzt. Aber nicht nur für die Mitmenschen ist der Gehörschutz wichtig, sondern auch für Kinder. Schlagzeug-Sets sind sehr laut, und Kinder sollten keine Gehörschäden riskieren. Sie können Ohrenstöpsel oder ein Gehörschutz in Kopfhörer-Form verwenden.

Beim Thema Lautstärke könntet ihr auch überlegen, für ein elektronisches Schlagzeug für Kinder zu kaufen: Es ist eine gute Zweitoption zum traditionellen akustischen Schlagzeug, und die Nachbarn fühlen sich garantiert nicht vom Lärm belästigt.

  • Zubehör?

metronomEin anderes Gerät, das für Einsteiger wichtig sein kann, ist ein Metronom. Dabei handelt es sich um ein Gerät, das durch einen gleichmäßigen Ton den Takt angibt. Der Spieler kann die Geschwindigkeit regeln. Es gibt Geräte, die speziell für Schlagzeuge entwickelt wurden, damit der Ton gut gehört wird. So kann der Spieler sein Taktgefühl verbessern.


Augen auf beim Schlagzeug-Kauf!

Es gibt heutzutage die Möglichkeit, das Schlagzeug in einem Fachgeschäft oder online zu kaufen. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile.

Im Fachgeschäft wirst du sicher sehr gut beraten und kannst dir sicher sein, dass die Mitarbeiter sehr gut über ihre Produkte Bescheid wissen und dich persönlich beraten können. Zumeist sind die Sets auch gut gestimmt (Felle und Becken). Hier kommst du sicher ein gut für dein Kind geeignetes Set, das für sein Alter, seine Größe und Wünsche passend ist. Hier kannst du deine Kleinen auch mitnehmen und mit ihnen gemeinsam die Geräte ausprobieren und spielen. Ein Schlagzeug im Fachhandel zu kaufen bedeutet aber auch, dass du mehr Euros für das Kinderschlagzeug-Set hinlegen musst. Schließlich muss das Geschäft die Miete und seine Mitarbeiter bezahlen.

Ist dein Budget geringer, so kannst du auch in einem Online-Shop gut fündig werden. Besonders für Einsteiger ohne Vorerfahrung wäre das eine günstige Möglichkeit. Die Beginner-Sets sind zumeist aus den gleichen Materialien und Bestandteilen aufgebaut. Der Preis hält sich hier unter den verschiedenen Anbietern die Waage. Auch hier gehst du keine besonderen Risiken ein, denn viele der vorherigen Käufer hinterlassen auf diesen Portalen Rezensionen. Diese können dir bei der Kaufentscheidung fast genauso gut wie ein normaler Mitarbeiter eines Geschäfts helfen. Die Bestellung wird außerdem schnell zu dir gesendet.


Warum Schlagzeug-Spielen dein Kind fördert

Motorik und Koordinationsfähigkeiten des Kindes unterstützen

Ein Musikinstrument zu erlernen, auf ihm zu spielen und darauf kreativ Musik zu erzeugen – das sind alles kreative und künstlerische Beschäftigungen, die deine Kleinen sehr intensiv fördern.

Schlagzeug für Kinder schon im jungen AlterGerade das Kinderschlagzeug und Kindertrommeln sind Musikinstrumente, die die Motorik und Koordinationsfähigkeiten deines Kindes sehr unterstützen wird: Es muss mit seinen Füßen und Händen verschiedene Bewegungen ausführen – und das auch noch in unterschiedlichem Rhythmus. Hier spielt auch das Gehirnhälte-Training eine sehr wichtige Rolle. Gerade die Betätigung und Anstrengung der Motorik mit Musik trainiert beide Hälften gleichzeitig.

Musik hat generell einen sehr beruhigenden Effekt auf Menschen. Vor allem, wenn wir selbst Musik erzeugen, verspüren wir große Genugtuung und Freude über unsere Fähigkeiten. Somit fördert Musik nicht nur, dass deine Kinder ruhiger und ausgeglichener werden, sondern auch stark an sich selbst glauben. Aus der Beschäftigung mit dem Musikinstrument kann sich auch eine höhere Konzentrationsfähigkeit und „Hingabe“ entwickeln.

Als Elternteil kannst du sehr viel dazu beitragen, dass dein Kind den Umgang und die Beschäftigung mit dem Kinderschlagzeug oder generell mit Musikinstrumenten lieben lernt und seine Fähigkeiten und sein Spielen auch stetig und regelmäßig weiterentwickelt. Die meisten Kinderschlagzeug-Sets kommen mit Lern-Software, die ihr gemeinsam schauen könnt. Vielleicht hast du selbst einmal ein Musikinstrument gespielt oder übst gerade eines aus, sodass du mit deinem Kind Rhythmus, Takt, Gehör und Notenlesen zusammen trainieren kannst. Der zweite Weg wäre, eine gute Musikschule mit Lehrern auszusuchen, die Spielunterricht für Kinder geben. Am besten gehst du mit deinem Sprössling zusammen hin, damit er den Lehrer selbst kennen lernt. Dein Kind sollte sich dort wohl fühlen und Spaß beim Lernen (Video) mit dem Kinderschlagzeug haben. Die Chemie mit dem Lehrer sollte auf alle Fälle stimmen! Nimm Anteil an den Fortschritten deines Kleinen, höre ihm zu, und sprich regelmäßig Lob aus, damit es auch am Ball bleibt.


E-Schlagzeuge

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.


Erfahrungen mit der Kindertrommel

“Seit mein Kind Schlagzeug spielt, ist es wesentlich ausgelasteter und es hat sichtlich Spaß daran ein Instrument zu erlernen”

Ute Bruns

“Es ist nicht wichtig, ob Eltern ein Instrument spielen können oder ob sie Notenkenntnisse besitzen. Entscheidend sind die Liebe zur Musik und das Interesse an den Lernschritten und Erlebnissen des Kindes. Dazu gehört: sich Zeit nehmen, dem Kind zuhören, loben und ermuntern.

Quelle: Eltern.de

“Die Möglichkeit ein Instrument zu lernen, auch ohne bestehende musikalische Begabung, ist ein Geschenk aller Eltern an ihre Kinder. Ich möchte es unbedingt empfehlen! Musik bereichert das Leben ungeheuer und sie ermöglicht es die  Persönlichkeit des Kindes auszudrücken.”

Julia Vermegen

“So ist das Spielen von Musik ein ausgezeichneter Weg, Auffassungsgabe, Kombinationsgabe und Auge-Hand- bzw. beim Orgel-, Harfen- oder Schlagzeugunterricht Auge-Hand-Fuß-Koordination zu trainieren.

Das Zusammenwirken beider Gehirnhälften wird durch das Musizieren positiv beeinflusst und auch die in der Schule so wichtigen Eigenschaften wie Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit werden verbessert.”

Quelle: www.musicbrig.de

Let´s Drum NOW
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis